Registrieren     Login    

Mittwoch, 30.09.2020
26. Woche im Jahreskreis
Blankenfelde
Keine Messe.
Nächster Sonntag
Sonntag, 04.10.2020
27. Sonntag im Jahreskreis
Blankenfelde
11:00 Heilige Messe
Ludwigsfelde
09:15 Heilige Messe
Trebbin
08:00 Heilige Messe
Nächste Beichtmöglichkeiten
Blankenfelde: Nach Vereinbarung.
Ludwigsfelde: Nach Vereinbarung.
Trebbin: Nach Vereinbarung.
Nächste Familiengottesdienste
01.11.2020 11:00 in Blankenfelde

15.11.2020 09:15 in Ludwigsfelde
Blankenfelde Ludwigsfelde Trebbin
Pfarrkirche St. Nikolaus St. Pius X. St. Josef
Blankenfelde Ludwigsfelde Trebbin
     
Zossener Damm 39
15827 Blankenfelde
Siethener Str. 11
14974 Ludwigsfelde
Parkstr. 6
14959 Trebbin

Hausgottesdienst / telefonische Teilnahme am Gottesdienst

In der Zeit, in der aufgrund des Corona-Virus Gottesdienste nur eingeschränkt möglich sind, finden Sie hier jede Woche einen Sonntags-Hausgottesdienst.
Hausgottesdienst für den 27.09.2020     

Wer stattdessen per Telefonkonferenz am Gottesdienst teilnehmen möchte, kann das tun wie hier beschrieben.

Aktuelles

24.09.2020  Krippenspiel 2020 – Mitwirkende gesucht! –

Für das Blankenfelder Krippenspiel laden wir wieder Jung und Alt ein, als Darsteller*innen, Musiker*innen, Bühnenbauer*innen, Techniker*innen, Köch*innen … aktiv zu werden. Wir brauchen viele Unterstützer, denn in diesem Jahr wollen wir besonders kreativ und aktiv werden, um Corona zum Trotz den Menschen mit einer neuen Form des Krippenspiels die Weihnachtsbotschaft zu verkünden. Geplant ist ein Freiluft-Krippenspiel, bei dem an mehreren Stationen Szenen der Weihnachtsgeschichte dargestellt werden. Auf der großen Wiese gibt es dann einen gemeinsamen Abschluss. Wer mitwirken möchte, plane bitte folgende Termine zum Proben und Vorbereiten ein: Sonntag, 22.11.2020, nach der Messe (ca. 12.15 bis 13.30 Uhr): Einführung & Rollenverteilung; Samstag, 12.12.2020, 10 bis 15 Uhr: Hauptprobe; Sonntag, 20.12.2020 nach der Messe (ca. 12.15 bis 15 Uhr): Generalprobe; Donnerstag, 24.12.2020, 15 Uhr Krippenspiel, Treffen 14 Uhr für Erwachsene, 14.30 Uhr für Kinder. Da das Krippenspiel auf die Mitwirkenden abgestimmt wird, ist es unbedingt notwendig, sich bis spätestens 8.10.2020 anzumelden per E-Mail an judith.luebker@erzbistumberlin.de. Bei Fragen erreichen Sie Judith Lübker unter 03379 / 372664. Wir freuen uns schon jetzt auf dieses besondere Weihnachtsfest und Krippenspiel!

04.08.2020  Neu in Blankenfelde: das "Plaudercafe"

Ein Angebot für alle, die Lust und Zeit haben sich in gemütlicher Runde zu treffen, um miteinander zu plaudern, zu essen und zu trinken. Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 14.10.2020 von 15 bis 16.30 Uhr im Garten oder bei schlechtem Wetter im Gemeindehaus Blankenfelde, natürlich werden wir die Auflagen der Hygieneverordnung des Landes Brandenburg einhalten. Ansprechpartner sind Frau Strecker und Frau Breithaupt.
Weitere Informationen  

Caritativer Dienst St. Nikolaus

Aufgrund des derzeitigen Abklingens der Corona-Pandemie werden die Hilfsangebote des Caritativen Dienstes St. Nikolaus zurzeit nicht mehr in Anspruch genommen. Deshalb ist die Rufnummer des Caritativen Dienstes derzeit inaktiv geschaltet. Sollte beispielsweise bei einer zweiten Pandemiewelle wieder Bedarf entstehen, wird der Dienst situationsgerecht wieder aufgenommen. Wenn Sie Hilfe benötigen, Sorgen oder Gesprächsbedarf haben, sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kirchengemeinde unter 03379/372664 gerne für Sie da.

04.10.2020  Ludwigsfelde und BlankenfeldeIdeenwerkstatt

Wir sind eine vielfältige Pfarrei mit Menschen, die vielfältige Ideen, Interessen und Begabungen haben. Es ist schön, wenn sich das auch im Jahresprogramm unserer Pfarrei widerspiegelt. Deshalb laden wir alle herzlich ein zur Ideenwerkstatt am Sonntag, den 4.10.2020 in Ludwigsfelde und Blankenfelde jeweils nach der Messe in der jeweiligen Kirche. Bringen Sie eigene Ideen zu Gottesdiensten, Gemeindeaktivitäten, Gruppen und Veranstaltungen ein, lauschen Sie den Ideen der anderen und entwickeln wir gemeinsam ein buntes Programm für das Jahr Ostern bis Ostern 2021. Falls Sie nicht kommen können, aber trotzdem eine Idee einbringen möchten, schreiben Sie diese bitte auf (mit Namen und Kontaktangaben) und werfen Sie sie in die Ideen-Boxen, die in unseren Kirchen aufgestellt sind oder schicken Sie uns eine E-Mail.

10.10.2020 bis 13.10.2020  ZinnowitzFamilienfahrt

In den ersten vier Tagen der Herbstferien gibt es wieder eine Familienfahrt ins St. Otto-Heim in Zinnowitz. Die Anmeldung ist ab sofort und bis 1. Juni 2020 bei Judith Lübker möglich.
Weitere Informationen und Anmeldebogen  

Die St. Nikolaus-Gemeinde im Dekanat Luckenwalde-Potsdam befindet sich an der südlichen Stadtgrenze Berlins im Land Brandenburg. Durch Beschluss des Erzbischöflichen Ordinariates Berlin wurden die vorher selbstständigen Gemeinden Blankenfelde, Ludwigsfelde und Trebbin 2005 zu einer Gemeinde fusioniert. Zu den Gottesdienstorten gehören jeweils zwölf bis achtzehn Dörfer. Alle Besucher unserer Kirchen und Gottesdienste heißen wir herzlich willkommen.
 
St. Nikolaus Blankenfelde
 
Der Selige Dompropst Bernhard Lichtenberg hat am 25.04.1937 die von Diözesanbaumeister Carl Kühn entworfene Kirche benediziert (eingeweiht). Sie erhielt in Erinnerung an den früh verstorbenen Berliner Bischof Nikolaus Bares den Titel des beliebten Bischofs von Myra, St. Nikolaus.         
 
St. Pius X. Ludwigsfelde
 
Zum Gemeindehaus an der Siethener Straße, zu dem 1966 der Grundstein gelegt wurde, gelang es Pfarrer Arno Grunwald (seit 1968 in Ludwigsfelde) entgegen den damaligen staatlichen Beschränkungen die kleine Kapelle des Hauses zu einem geräumigen Gottesdienstraum zu erweitern. Am 13.11.1971 hat Alfred Cardinal Bengsch den Altar konsekriert und die Kirche benediziert. Die Kirche ist dem heiligen Papst Pius X. geweiht.
 
 
St. Joseph, Trebbin
Die vom Architekten Max Hasak entworfene Kirche wurde am 12.11.1911 benediziert und ist die „kleine Schwester“ der Luckenwalder Mutterkirche. Unter einem großen Rundfenster und einer eindrucksvollen Kreuzigunsgruppe befindet sich der nach den Vorgaben des Konzils errichtete Altar. Eine fast lebensgroße Marienfigur und eine 1965 installierte Sauer-Orgel vervollständigen den Kirchenraum.